Cafe Oase

am .


Treffpunkt für Trauernde startet in MechernichIMG 6800 Auswahl 2Maria Jentgen und Rita Pehl vor dem
Johanneshaus in Mechernich.

 

 

Die Oase ein Ort….
…an dem Trauer sein darf,
…an dem ich sein kann, wie ich bin,
…an dem Begegnung und Austausch möglich sind
…an dem ich reden, schweigen, weinen, lachen und neue Wege finden kann.

 

 

 

Den Verlust eines lieben Menschen, nahen Angehörigen oder gar des Partners zu verkraften fällt schwer; schnell holt einen der Alltag ein und nur allzu oft bleibt man allein mit seinen Gefühlen, Gedanken und Erinnerungen. Ist die Beerdigung erst erfolgt, lässt der Trubel der Kondolenzbesuche nach, im Haus kehrt wieder Ruhe ein und übrig bleibt eine Lücke, oft auch Einsamkeit.

Das Cafe Oase bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit anderen Menschen die ebenfalls einen Verlust erlitten haben auszutauschen; ungezwungen bei Kaffee und Kuchen zusammen zu sein, dabei miteinander zu reden, zu weinen aber auch zu lachen. In der Gesellschaft aufgehoben, fällt es manchmal leichter, den eigenen Verlust – die Trauer - zu verarbeiten.

Initiiert durch die GdG Mechernich und die GdG Steinfeld startet das Cafe Oase im Juni 2014 und findet statt an jedem 4. Freitag im Monat in der Zeit von 15.00 Uhr – 17.00 Uhr im Johanneshaus in Mechernich.

Selbstverständlich ist der Besuch im Cafe Oase kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Das Angebot richtet sich an alle Konfessionen; Religionszugehörigkeit spielt keine Rolle, im Mittelpunkt steht das Beisammensein mit Menschen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Für eventuelle Rückfragen stehen Ihnen Maria Jentgen (Tel.: 02443 – 903 249) und Rita Pehl (Tel.: 02441-889110) zur Verfügung, gerne können Sie sich aber auch an uns wenden, telefonisch unter 02443 - 2107 oder via Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 Offizieller Flyer der GdG Mechernich und GdG Steinfeld zum Cafe Oase.

Wir sind Mitglied bei :

 kuratorium-deutscher-bestattungskultur deutsche-bestattungsvorsorge landesverband-nrw