Geschichte

1950 1950 Ohles

1919 Firmengründung durch Peter Schneider, Kerngeschäft Schreinerei und Möbelhaus, Bestattungen als Nebenerwerb

Später Umwandlung des Möbelhauses in eine Geschenkboutique

ca. 1950 Geschäftsfortführung durch den Sohn, Arnold Schneider, Ausbau der Schreinerei mit Fachrichtung Möbelschreinerei

1990 1990 Ohles

1981 Geschäftsübernahme durch die Eheleute Beate (Nichte von Arnold Schneider) und Manfred Ohles, Schließung der Schreinerei und Fokussierung auf das Bestattungsgewerbe

1983-1984 Umbau der alten Schreinerei zu neuen Ausstellungs- und Büroräumen

2004 Geschäftseinstieg des Sohnes, Marcel Ohles, Schließung der Geschenkboutique und Ausbau des Bestattungsbetriebes zur Haupttätigkeit

2008 absolviert Marcel Ohles die Fortbildungsprüfung zum Bestattermeister/FuneralMaster

2010 2010 Ohles

2009 Vergrößerung der Betriebsstätte und Komplettrenovierung, Neubau der Trauerhalle, Verabschiedungsräume

2012 Abschluss der Meisterprüfung nach MPVO

Heute

Seit nunmehr fast 100 Jahren begleitet unsere Familie Trauernde und hilft, Abschied persönlich zu gestalten. Wir legen dabei höchsten Wert darauf, Ihren wachsenden Anforderungen und Wünschen gerecht zu werden.

Wir sind stolz darauf, gerade in der beratenden und begleitenden Tätigkeit als einziger Meisterbetrieb im Bestattungsgewerbe in der Stadt Mechernich und einer der wenigen im ganzen Kreis Euskirchen, ihnen stets die höchstmögliche Kompetenz bieten zu können.

Wir verstehen uns als modernes - vor allen Dingen menschliches - Dienstleistungsunternehmen, das Ihnen in den mitunter schwierigsten Zeiten Ihres Lebens ein kompetenter und starker Partner, meist und gerne auch Freund, ist.

Vor diesem Hintergrund können Sie gewiss sein, dass der Fortschritt in unserem Unternehmen stetig und ständig mit Ihren Bedürfnissen weiter wächst, wohl geachtet der Tatsache, dass auch Dienstleistungen bezahlbar bleiben müssen.

Wir sind Mitglied bei :

 kuratorium-deutscher-bestattungskultur deutsche-bestattungsvorsorge landesverband-nrw